WINTER|RESTAURIERUNGEN
WINTER.RESTAURIERUNGEN ERFAHRUNG BLEIBT
Rekonstruktion Rekonstruktion nach Befund Wenn die Befundlage es erlaubt, eine nachvollziehbare Fassung zu rekonstruieren, der Gesamterhaltungsgrad aber unter 45% liegt, kann, nach Konservierung und Einarbeitung des erhaltenen Originals, eine angleichende Neuausmalung vorgenommen werden. Rekonstruktion nach Analogieschluss Im Gegensatz zur Rekonstruktion nach Befund wird hier eine Fassung rekonstruiert, die nicht am Ort selbst nachgewiesen wurde, aber vom Baustil und Interieur her abgeleitet werden kann. Rekonstruktion nach Archivmaterialien Hier greifen sowohl Punkt 1: Es ist historisches Fotomaterial vorhanden, an Hand dessen man die Fassung ableiten kann, Punkt 2: Die Originalfassung ist vor Ort nicht mehr nachvollziehbar oder in Fragmenten erhalten. Dekorative Malerei und Neuausmalung Orientierend an historischen Vorlagen, können dekorative Malereien, Imitationstechniken und Innengestaltungen vorgenommen werden, auch an nicht historischen Objekten.
Rekonstruktion
W|R